Beschreibung des Programms

Gefördert werden besonders begabte katholische Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen. Die Förderung umfasst nicht nur die finanzielle Unterstützung, sondern auch ein interdisziplinär angelegtes Bildungsprogramm, welches zur Diskussion über Wissenschaft und Glauben, Gesellschaft und Kirche einlädt. In der Studienförderung besteht die finanzielle Förderung aus einem monatlichen, nicht rückzuzahlenden Stipendium in Anlehnung an das BAföG und einer Studienkostenpauschale, in der Promotionsförderung aus einem einkommensunabhängigen Stipendium und einer Forschungskostenpauschale. Familien- und Kinderbetreuungszuschläge können hinzukommen. Die ideelle Förderung zeigt sich in einer Vielzahl von Bildungsveranstaltungen und Gesprächsangeboten, die über die Grenzen des eigenen Fachs hinausführen.

Zielgruppe

Katholische Studierende und Promovierende mit hervorragenden fachlichen Leistungen, hohem Reflexionsvermögen und großem Interesse, sich für Glauben und Kirche einzusetzen

Akademische Voraussetzungen

Studierende und Promovierende

Laufzeit

Die Promotion kann aus wissenschaftlichen Gründen max. 3 Jahre lang gefördert werden, im Falle von Krankheit oder Kindererziehung kann die Förderdauer auf max. 4 Jahre ausgeweitet werden.
Die Laufzeit der Förderung für Studierende ist individuell.

Stipendienleistung

  • Studierende können den derzeitigen Förderhöchstbetrag von 752 Euro erhalten. Die Höhe ist, angelehnt an das BAföG, abhängig vom Einkommen und Vermögen der Geförderten sowie vom Einkommen der Eltern bzw. dem Einkommen des Ehepartners oder der Ehepartnerin. Dazu kommt eine monatlich einheitliche Studienkostenpauschale von 300 Euro.
  • Promovierende erhalten ein elternunabhängiges monatliches Stipendium von 1.350 Euro im Monat zuzüglich einer Forschungskostenpauschale in Höhe von 100 Euro und ggf. Krankenversicherungs-, Familien- und Kinderzuschlägen.
  • Das Cusanuswerk ermutigt seine Stipendiatinnen und Stipendiaten, ihr Studium während der Förderzeit durch einen Auslandsaufenthalt zu ergänzen, und unterstützt daher Studien, Sprachkurse, PJ-Tertiale, Famulaturen, Praktika, Studienreisen, Forschungsaufenthalte und Fachkurse im Ausland.

Formalia

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es hier.

Bewerbungsschluss

Die aktuellen Bewerbungstermine finden Sie auf der Website.

Wählen Sie bitte Ihren Status und Ihr Herkunftsland, um eine Bewerbung einreichen zu können

Status und/oder Herkunftsland nicht in diesen Listen?Sollte Ihr Status und/oder Herkunftsland nicht in dieser Liste enthalten sein, können Sie sich nicht in diesem Förderprogramm bewerben. Um ausschließlich Förderprogramme angezeigt zu bekommen, auf die Sie sich bewerben können, wählen Sie bitte bereits in der Ergebnisliste Ihren Status und Ihr Herkunftsland.