Universidad de Sevilla

Die Universität

Die Universität Sevilla (US) stellt gemessen an den Studierendenzahlen die größte Universität Andalusiens und drittgrößte Spaniens dar. So zählt sie derzeit ca. 73 000 Student*innen, welche in über 60 Bachelor- und 90 Masterstudiengänge sowie knapp 100 Promotionsprogramme eingeschrieben sind. Mit ihrer über 500jährigen Geschichte ist sie zudem eine der ältesten Universitäten Spaniens und verfügt über ein breites Fächerangebot in Geistes-, Ingenieur-, Naturwissenschaften, Medizin etc..

Die Deutschabteilung

Die Abteilung für Germanistik gehört neben den Abteilungen für Französische Philologie, Anglistik, Hispanistik und Klassische Philologie zur philologischen Fakultät und wurde Mitte der 80er Jahre eingerichtet. Sie bietet einen Bachelorstudiengang in Germanistik namens Lengua y Literatura Alemanas an, in den ca. 170 Student*innen immatrikuliert sind. Zudem ist der Doppelbachelor Germanistik in Kombination mit Grundschullehramt (Doble Grado en Lengua y Literatura Alemanas y en Educación Primaria) Teil des Studienangebots.

Lektorin

Denise Gensel

Departamento de Filología Alemana
Facultad de Filología
C/ Palos de la Frontera, s/n
41004 Sevilla

E-Mail: dgensel@us.es

Kurz-Bio

2008 – 2011 Bachelorstudium Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften: Germanistik /Romanistik (Spanisch) an der TU-Dresden

2011 – 2014 Binationales Masterstudium Deutsch als Fremdsprache: Estudios interculturales de lengua, literatura y cultura alemanas am Herder-Instiut der Universität Leipzig und der Universidad de Guadalajara (Mexiko)

Masterarbeit im Bereich Phonetik/Prosodie: Nachdrücklichkeit in gesprochenen Äußerungen: Melodieverläufe (mit besonderem Fokus auf das Phänomen der Lösungstiefe) bei DaF-LernerInnen mit mexikanischem Spanisch als Muttersprache

2012 Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache im Rahmen des Freiwilligendienstes „Kulturweit“ der Deutschen UNESCO und des Auswärtigen Amtes an der Deutschen Schule Oruro (Bolivien)

2013 DaF-Lehrtätigkeit über eine vom DAAD geförderte Germanistische Institutspartnerschaft (GIP) an der Universidad de Guadalajara (UdG, Mexiko)

2014 DaF-Lehrerin in Integrationskursen der VHS Leipzig

2014 – 2015 DAAD-Sprachassistenz an der Universidad de Guadalajara (UdG, Mexiko)

2015 – 2016 DAAD-Sprachassistenz an der Türkisch-Deutschen Universität Istanbul (TDU, Türkei)

2016 DaF-Lehrerin in Jugendkursen in Wien

seit September 2016  DAAD-Lektorin an der Universidad de Sevilla

Publikation

09/2020 Rode, Diana; Gensel, Denise: „Film ab! Sensibilisierung der Lerner*innen auf prosodischer Ebene durch die Arbeit mit Filmszenen”. In:Torsten Schaar, Mahasen Altal, Chang Shi Wen (Hrsg.) (2020): Fokus DaF/DaZ.Gegenwärtige Tendenzen in Forschung und Lehre. Münster: LIT Verlag, Reihe: Transkulturelle Kommunikation, S. 215 – 228.

07/2019 Rezension:Kirsten Bröcher-Drabent: Aussprache und Wahrnehmung. Eine empirische Studie zur Rezeption von L2-Varietäten des Deutschen. In: Info DaFBand 46, 460 – 463.

07/2019 Rezension: Carlos Sanz; Timea Thomas: Alltagstauglich Deutsch. Frases útiles para todos los días. Alemán – Español. In:Info DaFBand 46, 522 – 524.

11/2014 „Nachdrücklichkeit in gesprochenen Äußerungen: Das Phänomen der Lösungstiefe bei DaF-LernerInnen mit mexikanischem Spanisch als Muttersprache“. In:Verbum et Lingua. 4 online abrufbar unter: http://verbumetlingua.cucsh.udg.mx/

Workshops

Konzeption und Durchführung folgender Workshops:

Phonetik im DaF-Unterricht: Prosodie – Bedeutung und Beispiele für die Praxis

05/2015 während des DAAD-Vorseminars sowie der Jahrestagung des mexikanischen Deutschlehrerverbands (AMPAL) in Zacatecas (Mexiko)

05/2015 auf der Messe für Fremdsprachenerwerb „Feria Internacional de Idiomas“  (FIID) in Guadalajara (Mexiko)

10/2015 an der Türkisch-Deutschen Universität in Istanbul

03/2017 auf dem „Ersten Zentralamerikanischen DaF-Kongress DaFacetten“ in Antigua (Guatemala)

05/2018  an der Universidad de Salamanca

09/2018 auf dem Deutschlehrertag des Goethe-Instituts Madrid

05/2019 an der Universität Barcelona

06/2019 an der Universität Sevilla

06/2019 an der Universität Granada

03/2019 Film ab! Sensibilisierung  der Lerner*innen auf prosodischer Ebene durch die Arbeit mit Filmszenen (in Zusammenarbeit mit Diana Rode, Universität Barcelona)

auf der Konferenz „Fokus DaF/DaZ - Gegenwärtige Tendenzen in Forschung und Lehre“an der German-Jordanian University in Amman (Jordanien)

04/2019 Spielend Deutsch! Die Förderung der Sprechfähigkeit im Anfängerunterricht mittels dramapädagogischer Übungen - Der Einsatz von Dhoch3 in der DaF-Lehrer*innen-Ausbildung (in Zusammenarbeit mit Diana Rode, Universität Barcelona)

auf der Workshop-Tagung „Innovative Methoden zur Vermittlung von Didaktik: Dhoch3 - Sprungbrett für die DaF-Lehre?“ an der Université de Gabès (Tunesien)


Sprechstunden:

  • Montag von 13:30 - 15:30 h
  • Mittwoch 10:30 - 13:30 h
  • Donnerstag von 11:00 - 12:00 h

 


Sprachassistentin

Julia Höftberger

Departamento de Filología Alemana
Facultad de Filología
C/ Palos de la Frontera, s/n
41004 Sevilla

E-Mail: jhoftberger@us.es


Sprechstunden:

  • Montag von 13:30 bis 14:30 Uhr
  • Dienstag von 12:00 bis 13:30 Uhr


Ehemalige Lektorate und Sprachassistenzen

Sprachasssistenzen

2019 - 2020 Katharina Schander

2017 - 2019 Bettina Kaminski

2015 - 2016 Miriam Thamm

2014 - 2015 Felix Zühlsdorf